Rasa Zukauskaite

Auszeichnungen und Preise

2008 Dritter Preis im Streichwettbewerb der Litauischen Musik- und Theater-Akademie

2007 Grand Prix im Internationalen Kammermusik Wettbewerb «Music without limits» in Litauen

2005 Grand Prix im Internationalen Violin Wettbewerb «Citta di Barletta» in Italien

2005 Erster Preis im Nationalen R. Katilius Streichwettbewerb

2004 Preisträgerin im Nationalen B. Dvarionas Wettbewerb

2000 und 2002 Diplome im Nationalen B. Dvarionas Wettbewerb

Auftritte als Solistin mit:

Baden-Baden Philharmonie

St. Christopher Kammerorchester

Litauisches Kammerorchester

Kammer - sowie Symphonieorchester der Stadt Kaunas

“Camerata Klaipeda” Ensemble 

M. K. Čiurlionis School of Arts Kammerorchester

Teilnahmen und Auftritte:

Internationales  “Cvetushchij Bogulnik” Festival in Sibirien, Russland

Heidelberger Kammermusikfestival, Deutschland 

Internationales “Pažaislis Music” Festival in Litauen

Mitgliederin eines Orchesters:

Gewandhaus Orchestra, Germany

Philharmonia Orchestra, UK

London Philharmonic Orchestra, UK

Luma 2020 Stipendiatin (DEUTSCHE STAATSPHILHARMONIE RHEINLAND-PFALZ)

Gustav Mahler Jugend Orchester (Claudio Abbado)

Nationales Symphonieorchester in Litauen

“Camerata Klaipeda” Ensemble (vilhelmas Cepinskis)

Heidelberger Sinfoniker, Deutschland (Thomas Fey)

Kammerphilharmonie Mannheim, Deutschland

Stipendien

2011-2012 Deutsche Stiftung

2010-2011 DOMS - Stiftung

2007-2008 Socrates Erasmus Stipendium

seit 2008 Mitglied des Gustav Mahler Jugendorchesters

 

Rasa nahm teil an etlichen Master-Klassen, z.B. mit P. Bermann (Italien), A. Melnik (Russland), P. Monteanu (Deutschand), A. Hantwork (USA), D. Schmalenberg (Deutschland), A. Shalman (Russland), A. Shvolkovsky (Russland), A. Fisher (Norwegen), D. Erlih (Frankreich), R.Nodel, Verdi Quartett

Sie führte Konzerte als Solistin auf in Litauen, Russland, Deutschland, Italien, Estland, Belgien, Indien und Polen.